Kuhlen-Wendorf : Investieren mit Fördermitteln

von 13. April 2021, 14:20 Uhr

svz+ Logo
Blick auf Kuhlen in der Gemeinde Kuhlen-Wendorf.
Blick auf Kuhlen in der Gemeinde Kuhlen-Wendorf.

Sparen reicht schon lange nicht mehr. Um investieren zu können, ist die Gemeinde auf Zuwendungen angewiesen.

Kuhlen-Wendorf | Die Ausgaben sind hoch, das Einsparpotential gering: Seit dem Jahr 2013 versucht die Gemeinde Kuhlen-Wendorf, ihren Haushalt auszugleichen. „Es gelingt uns auch mit dem Plan 2021/2022 nicht, ihn positiv zu gestalten“, sagt Hannelore Toparkus, Leiterin der Sternberger Finanzverwaltung. Während sich die Infrastruktur nicht verändert habe, seien auch in ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite