Landkreis Nordwestmecklenburg : Wegen der Geflügelpest müssen Hofteiche eingezäunt werden

von 28. Oktober 2021, 12:05 Uhr

svz+ Logo
Hühner eines Geflügelbauern laufen über eine Wiese.
Hühner eines Geflügelbauern laufen über eine Wiese.

In den vergangenen Wochen gab es vermehrt Nachweise der Geflügelpest bei Wildvögeln in Europa und zunehmend auch in Deutschland.

Sternberg | Um den Bestand an Hausgeflügel nicht zu gefährden, sollen Hofteiche wegen der Geflügelpest eingezäunt werden. Das schreibt der Fachdienst Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Landkreises Nordwestmecklenburg vor. Weiterlesen: 7300 Bio-Puten aus zwei Farmen werden getötet In den vergangenen Wochen gab es vermehrt Nachweise der Geflügelpe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite