Umsatzeinbruch durch Lockdown in Sternberg : Corona zwingt Back-Café-Inhaberin zur Schließung

von 05. März 2021, 13:44 Uhr

svz+ Logo
Inhaberin Bärbel Assmus (l.) und ihrer Mitarbeiterin Kathrin Gniza im Back-Café am Sternberger Markt.
Inhaberin Bärbel Assmus (l.) und ihrer Mitarbeiterin Kathrin Gniza im Back-Café am Sternberger Markt.

Sie kann Corona-Folgen nicht mehr stemmen: Bärbel Assmus schließt nach 23 Jahren Laden am Sternberger Markt zum 30. April.

Sternberg | Sie ist eine Institution, bekannt bei Hinz und Kunz. Seit 1998 betreibt die Witzinerin Bärbel Assmus das Back-Café am Markt in Sternberg. Gleich um die Ecke vom Rathaus. Das Back-Café – ein beliebter Treffpunkt für Sternberger sowie Leute, die zum Arzt in die Kleinstadt wollen oder das Bürgerbüro frequentieren. Zum Sitzen und Schnacken bei einer Tasse...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite