Warin : Stadt zieht Reißleine

23-11371790_23-66107974_1416392433.JPG von 19. Oktober 2018, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Blick auf den Wariner Kompostplatz
Blick auf den Wariner Kompostplatz

Aufsichtsperson sowie Einschränkungen bei der Öffnung des Kompostplatzes

Der Hauptausschuss der Stadt Warin zog auf seiner Sitzung am Mittwochabend die Reißleine in Sachen Kompostplatz. Der Platz steht Privatpersonen der Stadt Warin, deren Ortsteilen und seit Anfang 2018 auch der Gemeinde Bibow zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung. Die Fläche wurde aber missbräuchlich durch Bürger anderer Ortschaften und durch Unternehm...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite