Warin : Pumpe sorgt für Entlastung am Wehr

von 08. Februar 2021, 15:22 Uhr

svz+ Logo
Am Wariner Wehr: Rene Brüsewitz kontrolliert die Pumpe
Am Wariner Wehr: Rene Brüsewitz kontrolliert die Pumpe

Wasser- und Bodenverband veranlasst vorsorgliche Lösung am havarierten Wehr in Warin. Wasserstand ist etwas gesunken.

Warin | Es gibt etwas Entlastung am Mühlenbach in Warin. Der Wasserstand in Höhe der Straßenbrücke der Bundesstraße 104 ist seit Donnerstag um etwa fünf Zentimeter gesunken. Hier befindet sich die nach einer Havarie erst einmal nur notdürftig reparierte Wehranlage. Von ihr wurde jetzt etwas Druck genommen. Weiterlesen: Wie lange hält die Notlösung am Warin...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite