Von Sachsen nach Warin : Ehepaar Schäfer kehrt zurück in die Heimat

von 24. März 2021, 11:07 Uhr

svz+ Logo
Ute und Andreas Schäfer haben in Warin noch einmal einen Neustart gewagt, in der alten Heimatregion, in der Nähe der Verwandten, mit neuem Haus und neuen Freunden, und sie sind glücklich.
Ute und Andreas Schäfer haben in Warin noch einmal einen Neustart gewagt, in der alten Heimatregion, in der Nähe der Verwandten, mit neuem Haus und neuen Freunden, und sie sind glücklich.

Ute und Andreas Schäfer sind 2016 nach Warin gezogen. Ihre Liebesgeschichte begann an der Ostsee.

Warin | Der Schritt ist ihnen zunächst nicht leichtgefallen. Längere Zeit haben Andreas Schäfer und seine Frau Ute überlegt, ob sie von Sachsen zurück in ihre Heimat ziehen. In den mecklenburgischen Norden. Doch nun sind die beiden überglücklich, dass sie sich 2016 in Warin ein eigenes Paradies haben. „Jetzt in unserem neuen Haus fühlen wir uns wohl, sind glü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite