Tempzin : Kloster Tempzin will ein eigenes Wappen

von 11. Februar 2021, 15:40 Uhr

svz+ Logo
Sieghard Dörge, ehrenamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Kloster Tempzin.
Sieghard Dörge, ehrenamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Kloster Tempzin.

Halber Amtsochse, Taukreuz und drei Fische sollen nach Fusion Wahrzeichen der Gemeinde werden, so der Bürgermeister.

Tempzin | In Zahrensdorf sieht man an diversen Stellen das ehemalige Gemeindewappen. Doch seit der Fusion mit dem Nachbardorf Langen Jarchow zur neuen Gemeinde Kloster Tempzin 2016 darf das Zahrensdorfer Wappen offiziell nicht mehr verwendet werden. Benannt ist die Gemeinde nach dem Kloster in Tempzin, einem ehemaligen Ortsteil von Zahrensdorf. 2022 fe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite