Kritik vom BUND : Tannenbaumverbrennen in Brüel: Umweltsünde oder Tradition?

23-11368068_23-66107975_1416392446.JPG von 22. Januar 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Tannenbäume brennen. Viele Bürger trafen sich am Lagerfeuer.
Tannenbäume brennen. Viele Bürger trafen sich am Lagerfeuer.

Das beliebte Tannenbaumverbrennen stößt auf Kritik. Der BUND fordert ein Umdenken.

Das Verbrennen der Weihnachtsbäume ist beliebt, aber nicht unumstritten. Dazu meldet sich nun die BUND-Ortsgruppe Brüel zu Wort. Sie sieht in den Veranstaltungen nämlich eher eine Gefahr für die Umwelt als ein freudiges Ereignis für die Familie. Laut BUND nicht mehr zeitgemäß „Da finden sich Artikel und Bilder von Veranstaltungen in Warin und Brüel, in...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite