Störung der Totenruhe in Brüel und Sternberg : Diebe machen nicht einmal vorm Friedhof halt

von 18. April 2021, 11:53 Uhr

svz+ Logo
Bei Langfingern begehrt: Die Eimer auf dem Neuen Friedhof in Brüel müssen immer wieder nachgekauft werden, sagt Friedhofswärter Matthias Manthei.
Bei Langfingern begehrt: Die Eimer auf dem Neuen Friedhof in Brüel müssen immer wieder nachgekauft werden, sagt Friedhofswärter Matthias Manthei.

Leider kein Einzelfall: In Sternberg, Brüel und Warin treiben immer wieder Langfinger ihr Unwesen.

Sternberg/Brüel/Warin | Böse Überraschung beim Besuch auf dem Friedhof: Der riesengroße Strauß Chrysanthemen, den Sigrid Skowronski und ihre Kinder drei Tage zuvor auf das Grab gestellt hatten, ist verschwunden. Die Sternbergerin hatte zum Sterbetag ihres Mannes frische Blumen zum Friedhof gebracht. „Um der Sache auf den Grund zu gehen, habe ich mir die Mühe gemacht und m...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite