Nach Sturmtief „Daniel“ : Witterung sorgte bei Feuerwehren für Dauereinsatz

von 02. Dezember 2021, 16:38 Uhr

svz+ Logo
Auf schneeglatter Straße war der Fahrer dieses Kleinkraftwagens von der Straße abgekommen.
Auf schneeglatter Straße war der Fahrer dieses Kleinkraftwagens von der Straße abgekommen.

Sturm, Schneefall und glatte Straßen: Auch in der Sternberger Region gab es Verkehrsunfälle und entwurzelte Bäume.

Sternberg/Brüel | Feuerwehren im Dauerstress. Von Dienstagabend bis Donnerstagmittag mussten die freiwilligen Feuerwehren des Amtes Sternberger Seenlandschaft 15 Einsätze fahren. Einsetzender Schneefall und glatte Straßen hatten zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen auch zu zwei Verkehrsunfällen in der Region geführt. Laster rutscht in den Graben Wie Klaus ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite