Sternberger Seenland : Getränkehersteller unterstützt Bienenstraße

von 15. April 2021, 15:03 Uhr

svz+ Logo
Eine Wildbiene: Entlang der Bienen-Straße gibt es viele Initiativen für die Artenvielfalt.
Eine Wildbiene: Entlang der Bienen-Straße gibt es viele Initiativen für die Artenvielfalt.

Rund um den ehemaligen Pfarrhof in Witzin werden Projekte für Artenvielfalt umgesetzt. Güstrower Werbekampagne hilft dabei.

Sternberg/Warin | Ein Naturschutzprojekt in Warin erhält jetzt Unterstützung durch eine Werbekampagne des Getränkeherstellers Güstrower Schlossquell. Für jede bis zum 22. Mai mit zwölf Ein-Liter-Flaschen verkaufte Kiste seines Mineralwassers spendet der Hersteller zehn Cent für die Gestaltung des Geländes rund um die Streuobstwiese auf dem Pfarrhof nördlich von Warin. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite