St. Martin-Lichterfest in Sternberg : Über den Tellerrand geschaut

von 11. November 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Trubel vor der Feuerwehr: Hier war Zeit zum Grillwurst essen, Stockbrotbacken und zum Erzählen.
Trubel vor der Feuerwehr: Hier war Zeit zum Grillwurst essen, Stockbrotbacken und zum Erzählen.

In Sternberg erstmals ein St. Martin-Lichterfest – Kitas, Kirchengemeinden, Hort und Feuerwehr luden ein

Gespannt verfolgten Jung und Alt das kleine St. Martin-Theaterspiel in der Sternberger Stadtkirche. Zum ersten Mal luden am Freitagabend beide Kitas, Hort, Feuerwehr sowie die evangelische und katholische Kirchengemeinde zum St. Martin-Lichterfest ein. Es begann in der Stadtkirche mit einer kleinen Andacht. Viele junge Familien sorgten für eine gut gef...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite