Sternberg : Spontanurlauber aus Thüringen zu Besuch

23-11371790_23-66107974_1416392433.JPG von 21. Juli 2020, 16:51 Uhr

svz+ Logo
Ganz geheuer war „Paco“ der Sternberger Springbrunnen nicht.
Ganz geheuer war „Paco“ der Sternberger Springbrunnen nicht.

Familie Winkler wollte eigentlich im Mai an den Schweriner See, doch dann kam Corona.

Ganz geheuer war „Paco“ der Sternberger Springbrunnen nicht. Dichter als einen Meter traute sich der Entlebucher Sennenhund von Familie Winkler aus Ronneburg bei Gera nicht heran. „Das Wasser plätschert ihm wohl zu laut“, meinte Jutta Winkler. Zusammen mit ihrem Mann Roland weilt die Thüringerin für eine Woche im Dabeler Storchennest. „Wir sind Montag...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite