Kinderparadies in Brüel : Wie Corona-Auflagen für Kitas umgesetzt werden

23-11368068_23-66107975_1416392446.JPG von 17. Juli 2020, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Noch in der Kita, gehören diese Steppkes bald zu den Abc-Schützen in Brüel.
Noch in der Kita, gehören diese Steppkes bald zu den Abc-Schützen in Brüel.

Seit Corona hat sich in der Brüeler Einrichtung „Kinderparadies“ einiges geändert. Doch die Erzieherinnen sind im Zwiespalt.

An der Eingangstür zur Brüeler Kindertagesstätte „Kinderparadies“ ist für alle, die keine Steppkes in die Einrichtung bringen, erst einmal Schluss. Auch die Eltern müssen klingeln, dürfen dann aber unter anderem ins Treppenhaus, wo eine Erzieherin sie empfängt. Das Tragen von Mundschutz und Abstandhalten ist für die Erwachsenen längst auch hier zur Sel...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite