Corona-Demo in Brüel : Unangemeldeter Spaziergang beschäftigt erneut die Polizei

von 13. Januar 2022, 09:19 Uhr

svz+ Logo
Symbolbild: Die Polizei begleitete den unangemeldeten Protestzug durch Brüel.
Symbolbild: Die Polizei begleitete den unangemeldeten Protestzug durch Brüel.

Rund 50 Menschen demonstrierten am Mittwochabend gegen die Corona-Politik. Die Polizei erstattete Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz.

Brüel | Alles ganz friedlich, alles ganz ruhig, aber dennoch mal wieder unangemeldet: In Brüel kam es am Mittwochabend erneut zu einer Demonstration von Kritikern der Corona-Maßnahmen. An dem als „Spaziergang“ deklarierten Protest nahmen dieses Mal etwas mehr als 50 Menschen teil, erklärte die Polizei auf Nachfrage, die den Aufzug begleitete, der sich ohne Tr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite