Rapsfeld an der B104 bei Kuhlen : Gelbe Pracht blüht dieses Jahr zwei Wochen später

von 10. Mai 2021, 09:59 Uhr

svz+ Logo
Der Raps blüht auf einem Feld an der B104 bei Zaschendorf.
Der Raps blüht auf einem Feld an der B104 bei Zaschendorf.

Durch das kalte Frühjahr setzt die Rapsblüte im Sternberger Seenland in diesem Jahr verspätet ein.

Zaschendorf | Leuchtendes Gelb am Montagmorgen an der Bundesstraße 104 an den Abzweigen Kuhlen und Zaschendorf: Die warmen Temperaturen am Sonntag haben der Rapsblüte einen Schub gegeben. Durch das kühle Frühjahr blüht der Raps etwa zwei Wochen später als in den vergangenen Jahren, sagt Landwirt Christian Nagel aus Kuhlen, der diesen Acker bewirtschaftet. Blüte ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite