Ventschow : Polizist musste angefahrenen Hasen erlösen

von 26. Januar 2021, 16:10 Uhr

svz+ Logo
Ein Feldhase, der am Montagabend zwischen Rubow und Vetschow auf die Straße lief, musste von einem Polizisten mit der Dienstwaffe erlöst werden.
Ein Feldhase, der am Montagabend zwischen Rubow und Vetschow auf die Straße lief, musste von einem Polizisten mit der Dienstwaffe erlöst werden.

Mehrere Unfälle in wenigen Stunden und Betrüger mit neuer Masche.

Ventschow | Gleich drei Wildunfälle gab es im Bereich des Sternberger Polizeireviers am Montag zwischen 18.35 Uhr und 22.11 Uhr. Einer ereignete sich auf der Landesstraße von Rubow nach Ventschow und war nicht alltäglich. Hier war ein Hase beteiligt, den ein Polizist vor Ort mit der Waffe erlösen musste. Am Auto entstand ein Sachschaden von 1000 Euro. Bei den and...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite