Petersberg in Neukloster : Trockene Rasenfläche gerät in Brand

von 01. Juni 2021, 16:26 Uhr

svz+ Logo
Trockenes Gras aus dem Vorjahr entzündet sich leicht. (Symbolfoto)
Trockenes Gras aus dem Vorjahr entzündet sich leicht. (Symbolfoto)

Grasfläche brannte auf einer Fläche von 30 Quadratmetern auf dem Petersberg in Neukloster. Die Feuerwehr vermutet eine Selbstentzündung als Ursache.

Neukloster | Erster Flächenbrand des Jahres in der Region: Dieser war mit etwa 30 Quadratmetern Grasfläche klein und konnte von der Freiwilligen Feuerwehr Neukloster am Montagnachmittag schnell erstickt werden. Allerdings gestaltete sich die Anfahrt etwas schwieriger, da sich die Einsatzstelle direkt auf dem Petersberg unweit des alten Bahnhofes in der Klosterstad...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite