Neukloster : Sparkassen-Mitarbeiterin verhinderte Enkeltrick

von 15. April 2021, 15:45 Uhr

svz+ Logo
Enkeltrick durch Sparkassen-Mitarbeiterin in Neukloster verhindert.
Enkeltrick durch Sparkassen-Mitarbeiterin in Neukloster verhindert.

87-jährige Frau aus Neukloster wollte für vermeintliche Nichte 24.000 Euro abheben. Ähnlicher Fall zuvor in Wismar.

Neukloster | Eine aufmerksame Mitarbeiterin der Sparkassen-Filiale in Neukloster verhinderte einen Enkeltrick. Eine 87-jährige Frau aus der Klosterstadt wollte am Mittwoch 24.000 Euro abheben. Zuvor war sie mit einem Schockanruf konfrontiert worden, ihre vermeintliche Nichte hätte einen Unfall gebaut und bräuchte viel Geld. „Dabei handelte es sich um eine typische...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite