Neuhof : Investor treibt Pläne für Heimtierkrematorium voran

23-11371790_23-66107974_1416392433.JPG von 12. September 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Das alte Inspektorhaus mit dem teilweise eingefallenen Dach soll zu einem Heimtierkrematorium umgebaut werden, so der Plan eines Investors. Rechts daneben steht das „Schloß Neuhoff“.
Das alte Inspektorhaus mit dem teilweise eingefallenen Dach soll zu einem Heimtierkrematorium umgebaut werden, so der Plan eines Investors. Rechts daneben steht das „Schloß Neuhoff“.

Bauantrag für Neuhofer Einrichtung soll laut Herbert Pils „bis Frühjahr 2020“ vorliegen

Die Pläne zum Neuhofer Heimtierkrematorium im ehemaligen Inspektorhaus des Schlosses Neuhoff werden konkreter. Das erfuhr SVZ von Herbert Pils, seines Zeichens „Bevollmächtigter und Öffentlichkeitskoordinator Initiative Schloß Neuhoff“ und zugleich „Bevollmächtigter vor Ort, der Manager des Antragstellers“ fürs Heimtierkrematorium. Der Investor bleibt ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite