Sternberg/Karin : Magnetfischer zieht Panzerfaust aus dem Wasser

von 02. Juni 2020, 12:31 Uhr

svz+ Logo
Mit diesem Neodym-Magnet zog das Trio den Metallschrott aus dem Wasser.
Mit diesem Neodym-Magnet zog das Trio den Metallschrott aus dem Wasser.

In den Gewässern der Region liegt so mancher Metallschatz - aber auch gefährliche Hinterlassenschaften des Krieges.

Wer denkt, zum Angeln gehörten stets eine Angelschnur und ein Angelhaken – der irrt. Immer mehr greift auch in der Seenlandregion das Magnetfischen um sich, auch Magnetangeln genannt. Manche bezeichnen es denn auch bereits als neue Trendsportart. Wobei: Auf Fisch sind die „Angler“ nicht aus, Hecht oder Meerforelle beißen hier garantiert nicht an. Diese...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite