Küken-Lotterie in Dorf Mecklenburg : Kreisagrarmuseum nach Vorlage eines negativen Schnelltests besuchen

von 07. April 2021, 16:23 Uhr

svz+ Logo
Auf den Namen „Batman“ taufte Museumsmitarbeiterin Anna Weber das Seidenhuhn-Küken – wegen seiner schwarzen Maske.
Auf den Namen „Batman“ taufte Museumsmitarbeiterin Anna Weber das Seidenhuhn-Küken – wegen seiner schwarzen Maske.

Die 34 gefiederten Teilnehmer der Küken-Lotterie sind noch übers Wochenende im Kreisagrarmusum Dorf Mecklenburg zu sehen

Dorf Mecklenburg | „Gestatten, Batman!“ Das Seidenhuhn-Küken im Kreisagrarmuseum Dorf Mecklenburg trägt jetzt diesen Namen. Mitarbeiterin Anna Weber, die den alten Brutkasten aus dem Jahre 1955 überwachte, fand, dass das Küken eine dunkle Maske trägt und der Comicfigur Batman aus der US-Zeichentrickserie sehr ähnlich sehe. Kükenheim wird zu klein: Umzug nach dem Woch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite