Sternberg : Kritik am geplanten Penny-Neubau reißt nicht ab

23-11368066_23-66107911_1416392282.JPG von 10. August 2020, 14:40 Uhr

svz+ Logo
23-86752156.JPG

In dieser Woche wollen sich die Stadtvertreter von SPD und Linke mit dem Bauvorhaben in Sternberg auseinandersetzen

Kontroverse Diskussion um den Neubau eines Penny-Marktes auf einer von Bäumen bewachsenen Fläche am Mecklenburgring in Sternberg: In dieser Woche wollen sich die Stadtfraktionen von SPD, Linke und ein Einzelbewerber zu einer Gesprächsrunde mit Bürgermeister Armin Taubenheim als Gast zusammensetzen, um alle Fakten abschließend zu bewerten. „Die Zeichen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite