Erntedankfest in Jesendorf : Es werden die größten Kürbisse, Zucchini oder Kohlrabis gesucht

von 29. September 2021, 11:35 Uhr

svz+ Logo
Sie zeigen die originellsten, größten und schönsten Früchte 2018: Seinerzeit fand die Prämierung im ehemaligen Pferdestall von Neperstorf statt. Diesmal erfolgt die Auszeichnung am 3. Oktober in Jesendorf.
Sie zeigen die originellsten, größten und schönsten Früchte 2018: Seinerzeit fand die Prämierung im ehemaligen Pferdestall von Neperstorf statt. Diesmal erfolgt die Auszeichnung am 3. Oktober in Jesendorf.

Beim Erntedank-Fest der Kirchengemeinde Warin-Bibow-Jesendorf am 3. Oktober sollen auch wieder die schönsten Früchte prämiert werden.

Jesendorf | Erntedank ohne die Prämierung der größten Ernteergebnisse aus den Privatgärten ist in der Kirchengemeinde Warin-Bibow-Jesendorf nicht mehr wegzudenken. Am 3. Oktober, nach dem Gottesdienst um 14 Uhr in der Jesendorfer Kirche, geht es auch diesmal um die „originellsten, größten und schönsten Früchte unter- und oberirdisch“, so der Büschower Martin Maer...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite