Nach Restauration : Hostienfrevelplatte ist zurück in Sternberger Kirche

von 11. Juni 2021, 14:49 Uhr

svz+ Logo
Der Kirchturm der Sternberger Stadtkirche ist 66 Meter hoch.
Der Kirchturm der Sternberger Stadtkirche ist 66 Meter hoch.

Im Gottesdienst am Sonntag ist auch das historische Zeitdokument wieder zu sehen. Die Platte wurde zuvor umfassend restauriert. Weitere Andachten in der Region sind in Brüel, Dabel, Witzin und Warin geplant.

Brüel/Sternberg/Warin | Die Geschichte des Hostienfrevels von 1492 machte Sternberg innerhalb kurzer Zeit über die Grenzen des Landes bekannt und zu einem Pilgerort. „Zeugnis dieses Ereignisses sind eine Tischplatte und ein Bild-Relief aus dem 16. Jahrhundert, die in der Kirche in Sternberg stehen. Nach einer neunmonatigen Ausleihe in das Museum nach Stade und einer umfassen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite