Jüngster Fund in Wismar : Giftköder versetzen Hundebesitzer in Angst und Schrecken

von 19. September 2021, 11:35 Uhr

svz+ Logo
Symbolbild: Immer wieder wird vor Giftködern gewarnt.
Symbolbild: Immer wieder wird vor Giftködern gewarnt.

Bei Hundehaltern geht die Angst vor allem beim morgendlichen Rausgehen mit. Jüngster Giftköderfund in Wismar. Aus Warin sind 2021 bereits drei Fälle bekannt

Wismar/Warin | Die Giftköder-Attacken auf Hunde hören offenbar nicht auf. Vor wenigen Tagen wurde erst wieder ein Fall gemeldet. Diesmal im Bereich zwischen Lübscher Burg und Wendorf in der Hansestadt Wismar. Hier lagen mit Pulver gefüllte Fleischbällchen auf einer Wiese. Immer wieder ist in diesem Jahr auch Warin betroffen. Nach zwei bekannt gewordenen Attacken ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite