Mustin : Gemeinde investiert kräftig in Straßenbau

von 06. Januar 2021, 13:05 Uhr

svz+ Logo
Die ersten Borde sind gesetzt. Bürgermeister Berthold Löbel an der Straßenbaustelle in Bolz.
Die ersten Borde sind gesetzt. Bürgermeister Berthold Löbel an der Straßenbaustelle in Bolz.

Die Gemeinde Mustin steckt auch in Corona-Zeiten Mittel in entsprechende Maßnahmen. Dabei helfen Fördermittel und Erspartes.

Mustin | Es ist nasskalt an diesem Januarmorgen in Bolz. Vor dem Schneefall sind die ersten Borde gesetzt für die neue Straße im Dorf. Der Straßenbau konnte erst spät vor dem Winter starten, da die Gemeinde erst die Förderzusage für dieses Bauprojekt abwarten musste, die im Oktober kam, ist vom Mustiner Bürgermeister Berthold Löbel zu erfahren. Rund 400 000 Eu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite