Brüeler Friedhof voller Stolpergefahr : Wege des Neuen Friedhof werden generalüberholt

von 26. Februar 2021, 12:07 Uhr

svz+ Logo
Vorsicht, nicht stolpern: Die Wege auf dem Neuen Friedhof in Brüel müssen erneuert werden.
Vorsicht, nicht stolpern: Die Wege auf dem Neuen Friedhof in Brüel müssen erneuert werden.

In Brüel gibt es zwei Friedhöfe. Auf dem Neuen Friedhof sind die kaputten Gehwegplatten ein Dauer-Ärgernis.

Brüel | „Die Gehwegplatten müssen raus“, sagt Bürgermeister Burkhard Liese und zeigt auf den Hauptweg, der künftig schmaler ausfallen wird. Auf dem Neuen Friedhof in Brüel besteht auf vielen Wegen Stolpergefahr. Die Gehwegplatten sind alt, an einigen Stellen hochgedrückt oder gebrochen. Daher werden die Wege nun generalüberholt. Was die Mitarbeiter des Bauhof...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite