Sternberg : Finanziert eine Privatfirma den Neubau der Kita „Sonnenschein“?

von 22. März 2021, 11:51 Uhr

svz+ Logo
Kindertagesstätte Sonnenschein in Sternberg: Seit Jahren bemüht sich die Stadt um einen Neubau.
Kindertagesstätte Sonnenschein in Sternberg: Seit Jahren bemüht sich die Stadt um einen Neubau.

Es gibt keine Fördermittel für eine neue Einrichtung. Alternative könnte der Mietkauf von einer Privatfirma sein.

Sternberg | Die Sternberger Kindertagesstätte „Sonnenschein“ ist in die Jahre gekommen. Ein halbes Jahrhundert alt ist mittlerweile der flache Teil des Gebäudes. Schon seit Jahren plant die Stadt Sternberg einen Neubau. Doch das scheitert bisher an der Finanzierung. Es gebe derzeit kein Förderprogramm für die Sanierung solcher Kindertagesstätten, sagt Bürgermeist...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite