Übung der Freiwilligen Feuerwehr Sternberg : Per Drehleiter in Sicherheit gebracht

von 22. August 2021, 11:47 Uhr

svz+ Logo
21 Kameraden der FFw Sternberg absolvieren eine Ausbildungsübung in der Sternberger Karl-Marx-Straße. Verschiedene Szenarien der Einsatzmöglichkeiten eines Wohnungsbrandes werden durchgespielt. Darunter Rettung von Verletzten durch den Hausflur und per Drehleiter.
Foto: © Michael-Günther Bölsche
21 Kameraden der FFw Sternberg absolvieren eine Ausbildungsübung in der Sternberger Karl-Marx-Straße. Verschiedene Szenarien der Einsatzmöglichkeiten eines Wohnungsbrandes werden durchgespielt. Darunter Rettung von Verletzten durch den Hausflur und per Drehleiter. Foto: © Michael-Günther Bölsche

Die Rettung von Menschen aus einer brennenden Wohnung war am Sonnabend das Szenario des Ausbildungshöhepunktes der Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Sternberg.

Sternberg | Ohrenbetäubendes Piepen, kombiniert mit starkem Rauch aus einem Fenster im dritten Stock: Dieses Szenario ließ die Anwohner in einem Wohnblock in der Karl-Marx-Straße am Wochenende aufhorchen. Doch schnell war klar, es handelt sich um keinen Ernstfall, denn die Feuerwehr war bereits vor dem Piepen vor Ort. „Im Ernstfall hätten es Wohnungsnachbarn und ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite