Golchen : Federvieh statt Brautpaare in der Kirche

von 24. Februar 2021, 13:40 Uhr

svz+ Logo
Neugierige Besucher in der Hofkirche auf dem Golchener Hof waren diese Hühner.
Neugierige Besucher in der Hofkirche auf dem Golchener Hof waren diese Hühner.

Offene Türen in der kleinen Hofkirche in Golchen. Aber geheiratet wurde dort nicht.

Golchen | Es gibt keine Brautpaare und im Februar auch keine Landhochzeitsmesse als Einstieg in ein gutes Hochzeitsjahr wie sonst auf dem Golchener Hof. Und so bleibt auch die kleine Hofkirche, in der standesamtlich und auch kirchlich geheiratet werden kann, eigentlich verschlossen. Doch das Team vom Hof wollte bei den jetzt herrschenden frühlingshaften Tempera...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite