Familienkreuzweg einmal anders : Stationen der Passionsgeschichte nachgehen

von 12. März 2021, 15:03 Uhr

svz+ Logo
Blick auf die Kloster-Kirche und das gotische Warmhaus in Tempzin.
Blick auf die Kloster-Kirche und das gotische Warmhaus in Tempzin.

Zwei Tage zum Pilgern: Auf einem Spaziergang der Passionsgeschichte nachgehen

Warin | Auf einem Spaziergang an verschiedenen Stationen der Passionsgeschichte nachzugehen, ist am Sonnabend und Sonntag möglich. Coronabedingt gestalten die Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinden der Kirchenregion Sternberg den traditionellen Familienkreuzweg etwas anders als in den Vorjahren. Beginn ist immer an einer Kirche, an der es auch Informatione...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite