Sternberg : Glasfaserausbau verläuft nicht reibungslos

von 21. August 2020, 13:00 Uhr

svz+ Logo
Mit einem symbolischen Knopfdruck wurde bei einem Lichterfest vor über einem Jahr in Weitendorf das erste Glasfaserortsnetz der Wemacom in der Sternberger Region in Betrieb genommen.
Mit einem symbolischen Knopfdruck wurde bei einem Lichterfest vor über einem Jahr in Weitendorf das erste Glasfaserortsnetz der Wemacom in der Sternberger Region in Betrieb genommen.

Die Planungen für das neue Breitbandnetz in Brüel und Kuhlen-Wendorf verzögern sich. Ursache sind die Einschränkungen in der Corona-Zeit.

Es sah so einfach aus: Kurz auf einen Knopf drücken – und das schöne, schnelle Internet ist verfügbar. So geschehen auf symbolische Weise beim Lichterfest vor mehr als einem Jahr in Weitendorf. Politiker und Versorger Wemacom feierten mit Einwohnern das erste fertige Glasfaserortsnetz im Sternberger Raum. Ein Mosaikstein in einem Mammutprojekt, das in ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite