Trams : Eine Fichte für das Fest der Feste

23-11371790_23-66107974_1416392433.JPG von 17. Dezember 2018, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Würden fündig: Wolfgang und Ingrid Lunke mit Enkelin Anna Lunke und der Urelkelin Emma aus Wismar.
Würden fündig: Wolfgang und Ingrid Lunke mit Enkelin Anna Lunke und der Urelkelin Emma aus Wismar.

Selberschlagen des Weihnachtsbaums auf der neuen Plantage in Trams

Nordmänner kommen bei den Lunkes aus Wismar nicht zum Fest in die gute Stube. Traditionell muss es eine Fichte als Weihnachtsbaum sein. „Darum fahren wir auch nicht nach Stove, sondern immer hierher“, sagt Ingrid Lunke, derweil ihr Mann Wolfgang ein gut gewachsenes, selbst geschlagenes Exemplar auf der Schulter trägt. Mit dabei war auch Enkelin Ann Lun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite