Klangraum Nádô in Brüel : Ein Musiker erfindet sich in der Corona-Krise neu

23-11368068_23-66107975_1416392446.JPG von 07. Juni 2020, 14:17 Uhr

svz+ Logo
Hatten sofort einen Draht zueinander: Musiker Michael Jüllich aus Brüel, Roxana Weingart und Benjamin Schütte aus der Altmark.
Hatten sofort einen Draht zueinander: Musiker Michael Jüllich aus Brüel, Roxana Weingart und Benjamin Schütte aus der Altmark.

Michael Jüllich führt seit 18 Jahren in Brüel den Klangraum Nádô.

Die Worte sprudeln nur so aus ihm heraus. Über Ideen, über neue Projekte. Dabei ist Michael Jüllich ein Meister der Töne. Seit 2002 lebt und arbeitet der Nordrhein-Westfale in Brüel, führt hier seit 18 Jahren seine Musikschule Klangraum Nádô mit aktuell 27 Schülern zwischen fünf und 65 Jahren. Schüler haben ihn am Leben gehalten Mitte März haben auch i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite