Tourismusboom dank Corona : Urlauber entdecken das Sternberger Seenland

23-11368066_23-66107911_1416392282.JPG von 14. September 2020, 14:50 Uhr

svz+ Logo
Sie wollten eigentlich nach Kroatien: Doch wegen der Corona-Pandemie verbringen Susanne und Werner Reinköster ihren Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern.  Fotos: Michael Beitien
Sie wollten eigentlich nach Kroatien: Doch wegen der Corona-Pandemie verbringen Susanne und Werner Reinköster ihren Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern. Fotos: Michael Beitien

Corona-Pandemie und herrliches Spätsommerwetter bescheren dem Seenland auch mitten im September noch viele Urlauber

Cornelia und Klaus Wiedenhof aus Sachsen wollten eigentlich nach Kreta. Susanne und Werner Reinköster aus Nordrhein-Westfalen hatten eine Tour nach Kroatien geplant. Gelandet sind beide Paare aber in diesem September nicht am Mittelmeer, sondern am Sternberger See. Die einen in einem Ferienhaus, die anderem mit ihrem Wohnmobil auf dem Areal des Hotels ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite