Neukloster : Polizei eskortiert Corona-Sünder Richtung Heimat

von 19. März 2021, 16:21 Uhr

svz+ Logo
Allgemeine Verkehrskontrolle in Neukloster brachte Corona-Verstoß zum Vorschein: Vier nicht verwandte Personen in einem Auto.
Allgemeine Verkehrskontrolle in Neukloster brachte Corona-Verstoß zum Vorschein: Vier nicht verwandte Personen in einem Auto.

Darunter auch zwei Personen aus Schleswig-Holstein, die zu touristischen Zwecken nicht einreisen durften

Neukloster | „Einen ganzen Blumenstrauß“, so die Worte von Wismars Polizeipressesprecherin Jessica Lerke, gab es am Donnerstagabend im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Reinstorfer Straße von Neukloster. In einem Fahrzeug saßen vier Personen, die allesamt in unterschiedlichen Haushalten wohnen. Damit hatte das Quartett gegen die Corona-Bestimmungen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite