Blankenberg : Sorgen Umweltfrevel für Bewegung im Moor?

von 15. März 2021, 14:18 Uhr

svz+ Logo
Julia Marx und Christian Karbaum am kleinen Flachwassersee, von ihnen 'Muffelmoor' genannt, unweit der Friedrichswalder Weiche in der Gemarkung Penzin.
Julia Marx und Christian Karbaum am kleinen Flachwassersee, von ihnen "Muffelmoor" genannt, unweit der Friedrichswalder Weiche in der Gemarkung Penzin.

Anwohner beobachten Veränderungen am Flachwassersee und vermuten Natursünden dahinter

Penzin | Julia Marx und ihr guter Freund Christian Karbaum unternehmen gerne Spaziergänge ins Waldstück rund um die Friedrichswalder Weiche, wo er nach wie vor im alten Bahnwärterhaus lebt. Das war auch mal ihr Zuhause, inzwischen wohnt sie in Katelbogen. Doch die Freunde treffen sich weiterhin. Und dann zieht es sie laut Marx häufig „zu einem wunderschönen Or...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite