Brüel : Betrüger ergaunern sich Geld für eine Spielekonsole

von 04. Dezember 2021, 14:50 Uhr

svz+ Logo
Über Facebook wollte eine Frau eine Konsole kaufen. Sie überwies das Geld, doch das Spielgerät erhielt sie im Gegenzug nicht. Die Polizei ermittelt.
Über Facebook wollte eine Frau eine Konsole kaufen. Sie überwies das Geld, doch das Spielgerät erhielt sie im Gegenzug nicht. Die Polizei ermittelt.

Die Zahl der Betrugsdelikte in der Region ist nach wie vor hoch, heißt es von der Polizei aus Sternberg. Deswegen warnen sie vor dubiosen Schreiben und Geschäften im Internet.

Brüel | Es ist der klassische Online-Betrug. Eine Frau aus Brüel will möglichst günstig eine Spielekonsole kaufen und schaut sich dafür im Internet um – in diesem Fall auf der Verkaufsplattform des Social-Media-Giganten Facebook. Als sie denkt, das ideale Angebot gefunden zu haben, nimmt sie Kontakt zum Verkäufer auf und überweist das Geld. Zirka 150 Euro sol...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite