Bibow : Beschwerde-Gewitter sorgt in kleiner Gemeinde für großen Streit

23-11371790_23-66107974_1416392433.JPG von 29. Mai 2020, 16:37 Uhr

svz+ Logo
/Illustration

/Illustration

Eine Dienstaufsichtsbeschwerde folgte auf die andere während der Abgeordnetensitzung in Bibow.

Großes Theater in einer kleinen Gemeinde: Die erste öffentliche Sitzung der Bibower Gemeindevertreter seit Corona war am Donnerstagabend drei Stunden lang gespickt mit gegenseitigen Vorwürfen sowie einer im Raum stehenden Strafanzeige wegen „übler Nachrede“. Die erwägt Alexander Schröder von der Fraktion „Gemeinsam für Bibow“ (GfB) und zweiter Stellver...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite