Wendorfer Pferdesportarena : Berufsreiter dürfen trotz Corona Reitsport ausüben

von 22. Februar 2021, 13:57 Uhr

svz+ Logo
Thomas Kleis zusammen mit der jungen Österreicherin Stella Egger und dem  sechsjährigen Belgischen Hengst AFP Comme Balou in einer Trainingspause in der Wendorfer Pferdesportarena.
Thomas Kleis zusammen mit der jungen Österreicherin Stella Egger und dem sechsjährigen Belgischen Hengst AFP Comme Balou in einer Trainingspause in der Wendorfer Pferdesportarena.

Derbysieger Thomas Kleis aus Wendorf darf auch in Corona-Zeiten weiter seinem Beruf nachgehen

Wendorf | Sein Arbeitstag beginnt für Thomas Kleis morgens um 8 Uhr. Dann steigt er aufs Pferd. Oder besser gesagt: auf die Pferde. Denn sein Arbeitstag in der Wendorfer Pferdesportarena endet erst, wenn er an die zehn Pferde geritten hat. Für den 42-jährigen Ber...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite