Badestrand soll erhalten bleiben : Wariner wollen keinen Wohnmobilhafen

23-11368066_23-66107911_1416392282.JPG von 20. August 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Auf dem Weg zum Bürgermeister im Rathaus
Auf dem Weg zum Bürgermeister im Rathaus

Die Wariner wünschen sich einen Bürgerentscheid, um den alten Badestrand in bisheriger Nutzungsform zu erhalten.

Bürger machen mobil gegen die Nutzung des alten Strandes in Warin als Wohnmobilhafen. Peter Jeschke übergab Bürgermeister Björn Griese Unterschriften eines Bürgerbegehrens. Anlass sei ein Antrag der Fraktion GWG (Gemeinsam Warin Gestalten) zu einem Reisemobilstellplatz, so Jeschke. Ein Problem sei, dass die Stadt weder Toiletten noch Strom einplant. Be...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite