Aktion zum Weltspieltag : Brüeler Schüler reichen von zu Hause Videos ein und gewinnen Preise

von 11. Juni 2021, 15:57 Uhr

svz+ Logo
Überbrachten die Preise für die Siegerklasse 1 a der Brüeler Grundschule bei der Aktion anlässlich des Weltspieltages: (V.l.) Susan Marlen Jereminski, Räuberpost-Herausgeberin Daniela Parge, Kathleen Vogelgesang und Cindy Seegert von den Powerfrauen Sternberg MV.
Überbrachten die Preise für die Siegerklasse 1 a der Brüeler Grundschule bei der Aktion anlässlich des Weltspieltages: (V.l.) Susan Marlen Jereminski, Räuberpost-Herausgeberin Daniela Parge, Kathleen Vogelgesang und Cindy Seegert von den Powerfrauen Sternberg MV.

Die Powerfrauen Sternberg und die Familienzeitschrift „Räuberpost“ beteiligten sich erstmals an der Aktion des Kinderhilfswerkes.

Brüel | „Lasst und (was) bewegen!“ – dies war das Motto des Deutschen Kinderhilfswerks für den Weltspieltag am 28. Mai 2021. Zusammen mit der Deutschen Sportjugend und dem „Bündnis Recht auf Spiel“ wirbt das Kinderhilfswerk seit Jahren dafür, damit die Bewegungsförderung der Mädchen und Jungen in der Gesellschaft eine zentralere Rolle spielt. Powerfrauen u...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite