Eine Stadt wird zweigeteilt : B192 in Warin wird in den Sommerferien voll gesperrt

von 08. Juni 2021, 16:25 Uhr

svz+ Logo
Die Mühlenbachbrücke - linker Hand befindet sich die historische Wassermühle - stellt das Wariner Nadelöhr auf der B 192 dar. Von der Brücke an mit dem Wehr wird ab 21. Juni die Bundesstraße in Richtung Innenstadt erneuert. Dabei kommt es zur Vollsperrung.
Die Mühlenbachbrücke - linker Hand befindet sich die historische Wassermühle - stellt das Wariner Nadelöhr auf der B 192 dar. Von der Brücke an mit dem Wehr wird ab 21. Juni die Bundesstraße in Richtung Innenstadt erneuert. Dabei kommt es zur Vollsperrung.

Vom 21. Juni bis 31. Juli kommt es zu erheblichen Verkehrseinschränkungen in und um Warin. Grund sind Bauarbeiten auf der Durchfahrtsstraße. Eine großräumige Umleitung wird für den zweiten Bauabschnitt eingerichtet.

Warin | Wer im Gildeacker, Amselweg oder etwa auch in Warin-Waldheim wohnt, der kommt in der ersten Hälfte der Sommerferien mit dem Auto nicht in die Stadt – oder nur mit riesigem Umweg. Denn Warin wird ab 21. Juni zweigeteilt. Der Grund sind Baumaßnahmen auf der B 192 zwischen dem Wehr sowie der Kreuzung Brüeler Straße/Bützower Straße, die unter Vollsperrung...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite