Alt necheln : 16. Biber-Tag in Alt Necheln

Auf dem Weg zur Pferdekoppel.
Auf dem Weg zur Pferdekoppel.

Im Programm sind Vorträge und Exkursionen in die Reviere über die zweitgrößten Nagetiere der Welt.

svz.de von
14. April 2015, 20:35 Uhr

In Alt Necheln findet am kommenden Sonnabend, 18. April, der 16. Bibertag MV statt. Es ist eine gemeinsame Veranstaltung von Nabu, Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie sowie Naturpark Sternberger Seenland. Biber sind die zweitgrößten lebenden Nagetiere der Erde, nach den Capybaras (Wasserschweine) in Südamerika.

Am Vormittag sind Vorträge im „Pferdestall“ in Alt Necheln geplant, den ersten hält um 9.30 Uhr Venia Ziarnetzky. Er basiert auf ihrer Masterarbeit an der Christian-Albrechts-Universität in Kiel. Der Biber gestaltet sich durch seine baulichen Aktivitäten den Lebensraum optimal. „Biber schaffen Artenvielfalt, nennt Karl-Andreas Nitsche seinen Vortrag, mit dem er einen Einblick in von Bibern geschaffene Lebensräume geben will.

Mario Krüger, Ranger im Naturpark Sternberger Seenland, informiert zudem – wie all die Jahre – über die aktuellen Biberbestände im Naturpark.

Nach einer einstündigen Mittagspause sind dann ab 13 Uhr Exkursionen in Biberreviere geplant. Eine Exkursion wird im Bereich der benachbarten Pferdekoppel angeboten. Zwei weitere Ziele im Naturpark sind mit Privatfahrzeugen zu erreichen. Das Café im Gutshaus ist ab 8   Uhr geöffnet. Dabei kann man sich auch Biberfilme und eine Biber-Briefmarkensammlung ansehen. Der Bibertag endet gegen 16 Uhr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen