Sternberg : 100 Blutspenden

Doppeltermin beim DRK / Ab 2020 auch im Raum Güstrow unterwegs

23-11371790_23-66107974_1416392433.JPG von
18. Juli 2019, 05:00 Uhr

Exakt 100 Blutspender legten sich beim Sommer-Doppeltermin am 15. und 16. Juli im Sternberger DRK-Seniorenzentrum auf die Pritschen, um sich einen halben Liter ihres Lebenssaftes abzapfen zu lassen. „Ein normales Ergebnis, es ist der Schnitt“, betont Margitta Kunkel, Werbereferentin im Blutspendedienst MV, gegenüber SVZ.

Auf die Spenderzahl hat es sich in der Landstadt eingepegelt. 108 Blutspender, darunter zwei Erstspender, gab es beim ersten Doppeltermin des Jahres im Januar. Im letzten Quartal 2018 waren es 111 Blutspender und beim vergangenen Sommertermin kamen auch genau 100 Spendenwillige. In Sternberg gibt es traditionell jeweils vier Doppeltermine pro Jahr.

Diesmal waren es „am Montag 64 Spender und tags darauf 36 – darunter vier Neuspender“, so Kunkel.

In der Woche zuvor weilte der Blutspendedienst in Warin. „Hier gab es 36 Spender, darunter einen Neuspender. Auch diese Zahlen sind normal“, schätzt die DRK-Werbereferentin ein.

In die Seenlandregion komme der DRK-Blutspendedienst schon sehr lange. „Ich bin seit 1994 dabei und so lange fahre ich schon nach Sternberg“, betont Margitta Kunkel. Der Zuständigkeitsbereich umfasse die Landkreise Ludwigslust-Parchim, Nordwestmecklenburg und „ab 2020 auch den Altkreis Güstrow. Dann fahren wir Güstrow, Krakow am See, Bützow und Laage an“.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen