Sieben Künstler in ehemaliger Reithalle

Auch Kathrin Wolbring-Wagner lädt zu Pfingsten wieder in ihr Atelier im Vorbecker Ladweg in Schwaan ein.
1 von 3
Auch Kathrin Wolbring-Wagner lädt zu Pfingsten wieder in ihr Atelier im Vorbecker Ladweg in Schwaan ein.

von
24. Mai 2012, 11:49 Uhr

"Diekhof diesmal ganz anders", verspricht Amina Appelt. "Gemütlicher, kreativer und mit mehr Ausstellern", fügt sie hinzu. Luden die Diekhoferinnen bisher zu Pfingsten in die Kapelle ein, so gibt diesmal die ehemalige Reithalle den baulichen Rahmen für "Kunst: offen" ab. Wie in Diekhof öffnen zahlreiche Künstler ihre Werkstätten und Ateliers. Besucher können ihnen über die Schulter oder auch mal hinter die Leinwand schauen, sie bei der Arbeit beobachten, mit ihnen über Techniken und Farben diskutieren und Stücke, die besonders gefallen, auch mit nach Hause nehmen.

In Diekhof-Hof zeigen Inge Illge Fotografie (der kleiner Kalender für 2013 ist druckfrisch), Tanja Bachmann Malerei und tragbare Kunst aus Spitze und Federn sowie Amina Appelt Malerei. Außerdem will Amina Appelt noch vor Pfingsten ihr neues Buch aus der Druckerei holen. Sieben Lebens- und Liebesgeschichten sind kombiniert mit sieben Grafiken. Spontan wird sie vielleicht auch daraus lesen. Als Gastkünstler präsentieren die Diekhoferinnen Susanne Lilienthal (Keramik), Ina Schulenbrug (Seifenkreationen) Axel Pfannenschmidt (Keramik) und Jason Krummbein (Poesie und Leucht-Installationen). So werde man zu siebent die Reithalle füllen. "Einige Sachen wollen wir auch vor der Reithalle und auf einer Wiese daneben zeigen", berichtet Amia Appelt. Außerdem kündigt sie Musik am Sonnabend (Klavier) und am Sonntag (Akkordeon) an. Die Musik erklinge dann und wann, weil man ein strammes Programm vermeiden möchte, erklärt Inge Illge. "Wir haben liebe und fleißige Helfer im Hintergrund", betont Inge Illge. Sonst könnte man es nicht schaffen.

Gremmelin: "Pfingsten im Farbrausch"

In Gremmelin ist man ebenfalls für "Pfingsten im Farbrausch" gewappnet. Inge Schneider und Matthias Siggelkow aus Schwerin hängten am Dienstag ihre Bilder. In der Ausstellung treffen sich Gebirge und Meer. Die Präsentation wird am Sonnabend, 18 Uhr, eröffnet. Dann wird zu Kunst und Musik (passend zu Meer und Gebirge Akkordeonklänge) und ans Lagerfeuer eingeladen.

Eine Sonderschicht legt Hans-Hilmar Koch am Pfingstsonntag von 10 bis 17 Uhr ein. In der historischen Buchdruckerei in der Alten Schule in Krakow am See erfahren Besucher, was es in der so genannten Schwarzen Kunst mit Hurenkindern, Jungfrauen, Schusterjungen oder Affenställen auf sich hat und was ein Frosch auf dem Winkelhaken zu suchen hat.

Auf die 16. Ausstellung "Kunst und Umwelt" mit dem Titel "Strömungen" in der Städtischen Galerie Wollhalle macht Monika Passow aufmerksam. Die Ausstellung werden durch imposante, raumgreifende Installationen geprägt: "Wanderungen" von Edin Bajric, bizarre Insekten "Across the universe" von Paule Dugonic Payo oder die Vögel von Mirsad Herenda. Aber auch die Liebhaber von moderner Fotografie oder klassischer Malerei kämen auf ihre Kosten.

Viermal Götze aus Halle heißt es in der Sommergalerie in der Alten Ausspanne in Walkendorf. Zwei Generationen - Prof. Inge, Wasja , Götze und Moritz Götze - zeigen Malerei und Keraik.

Eine kleine Auswahl der Teilnehmer

Güstrow, Städtische Galerie Wollhalle, Franz-Parr-Platz 9, „Kunst und Umwelt“, Sa-Mo 11-17 Uhr

Krakow am See, Druckwerkstatt, Alte Schule, typografische Experimente, So 10-17 Uhr

Bellin, Werkstatt/Galerie „atelier BUNTER Scherben“, Mirko Fischer, Doreen Scheibe, Krakower Straße 1, Malerei auf Keramik und Schmuck, Gast: Maria Buske, Fotografie, Sa/So 10-18 Uhr

Hinzenhagen, Werkstatt/Galerie Ulrike und Sven Beseler, Töpferweg 11, Fayencen, Porzellan, 30 Jahre Keramikwerkstatt und Töpferei, Sa-Mo 10-18 Uhr

Groß Breesen, Gutshotel, Dorfstraße 10, Ausstellung im Park zum Thema Buch und Buchkunst, Papierschöpfen, Vorlesestunden im Park, Sa-Mo 10-18 Uhr

Gremmelin, Galerie Gut Gremmelin, Am Hofsee 33, Farbmalerei von Inge Schneider und Matthias Siggelkow, kleiner Sommerabend mit Musik und Kunst, Sa-Mo 10-18 Uhr

Diekhof-Hof, Ausstellung/Veranstaltung Appelt, Illge und Bachmann: Fotografie, Grafik, Installation, Textil, Ausstellung von sieben Künstlern in der ehemaligen Reithalle, Sa/So 10 -18 Uhr

Breesen, Werkstatt, Ausstellung Cornelia Alexandra Drägert, Uhlenkrookhof Breesen 18, textiles Kunsthandwerk, Vorstellung neuer Stoffe und Arbeitsmaterialien, Sa/So 10-18 Uhr

Spotendorf, Ausstellung Christel Borck, Markus Witte, Papierarbeiten, Malerei, Sa/So 10-18 Uhr

Walkendorf, Galerie, in der Alten Ausspanne, Dorfstraße 2, „4x Götze aus Halle“, Malerei und Keramik, Sa-Mo 10 bis 18 Uhr

Programm unter www.kunst-offen.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen