zur Navigation springen
Lokales

13. Dezember 2017 | 16:12 Uhr

Tradition : Shantychor steuert aufs Jubiläum zu

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

De Klaashahns feiern am 6. September 50-jähriges Chor-Bestehen

svz.de von
erstellt am 06.Jan.2014 | 10:00 Uhr

Am einzigartigen Festtag noch arbeiten? „Ja, und wie“, sagt der 62-jährige Willi Kurth. Er und seine 36 Gefährten wissen schon jetzt, dass vor dem Klang der Sektgläser ihre Harmonien und Akkorde perfekt durch den Saal schweben sollen. Der Shantychor De Klaashahns feiert am 6. September im Warnemünder Kurhaus sein 50-jähriges Jubiläum und ist damit die zweitälteste Gesangs-Crew Deutschlands des maritimen Genres. Ein festlich-heiteres Konzert, dass es mit vergleichbarer Dramaturgie in der Chorgeschichte bei vergangenen Feiern nie gegeben hat – daran baut die Regie gegenwärtig schon für die Gesangs-Exporteure des Seebades. Die gute Nachricht für Freunde der Klaashahns ist taufrisch: Zum Jubiläumskonzert wird es rund 300 Karten geben. Otto Kuhl (68), der mit drei anderen Männern den Hut für die Festveranstaltung auf hat, hat angesichts der 400 Plätze im Kurhaussaal alle Ehrengäste schon bedacht.

De Klaashahns gehen in den Monaten bis zum großen Jubiläum mit neuen Postern, Fotos, Flyern und vermutlich auch mit einer neuen CD an die Öffentlichkeit, auch auf ihren Reisen der neuen Konzertsaison. Berlin, Brandenburg, vielleicht wieder Dresden, wo der Chor im Dezember 2013 Auftritte in der Frauenkirche und Feierbandheimen hatte, stehen auf dem Programm. Und auch in Bremen, Schleswig-Holstein, auf Rügen, dem Usedomer Fischland und der Mecklenburger Seenplatte werden De Klaashahns zu Gast sein. Zu den bisher rund 30 Engagements für dieses Jahr werden etwa noch einmal so viele Verpflichtungen dazukommen. Erfahrungen vieler Jahre berechtigen die Vorhersage. 2013 absolvierte der Chor mehr als 60 Konzerte und acht Benefizveranstaltungen.

Der 77-jährige Jochen Glende ist seit 13 Jahren Klaashahn. Nun ist er der Chronist der Chor-Besatzung und ein Mann außerordentlicher Übersicht: „Wir können für 50 Jahre stets rund 60 Auftritte ansetzen und kommen auf eine Gesamtzahl von 3000 Auftritten. Die Zahl ist Grundlage unserer Bilanz. Es gab Zeiten mit mehr Konzerten.“

Polen, die ehemalige Sowjetunion, Tschechien, Österreich, Dänemark, Schweden, Frankreich und die USA waren ebenso Reise-Auftritts-Stationen der Klaashahns wie 13 Bundesländer Deutschlands. Mit mehr als 300 Gastspielen vor Fernsehkameras und Rundfunkmikrofonen verschiedener Anstalten, in Stationen und Sendern sei ebenfalls zu rechnen. Laut Experten haben De Klaashahns mehr für das Ansehen der Stadt geleistet, als es eine teure Werbekampagne könnte.

Bis zum Jubiläumskonzert bleiben noch 242 Tage. Klaus Papenfuß wird als musikalischer Leiter seine Truppe bei den Proben vermutlich noch stärker schleifen als bisher. Das Schöne ist dabei: Alle ziehen mit und sind hoch motiviert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen