zur Navigation springen
Lokales

18. Dezember 2017 | 17:34 Uhr

Sechs Sterne für Legde und Rühstädt

vom

svz.de von
erstellt am 20.Mai.2010 | 01:19 Uhr

Rühstädt | Drei Sterne funkeln jetzt an den Eingängen des Wellnesshotels Legde und des Schlosshotels Rühstädt. Ein überfälliger Eingangsschmuck, wie Bodo Rückschlag, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Dehoga Brandenburg, gestern feststellte, denn 3-Sterne-Qualität böten beide Häuser schon lange, selbst wenn man die strengen deutschen Zertifizierungsparameter zu Grunde lege. Obgleich viel Arbeit - auch Überzeugungsarbeit - in der Zertifizierung steckt, die Sterne also keineswegs vom Himmel fallen, war für Diana Glass klar, dass sie sich das ans Bein binden und auch ihre Mitarbeiter mit ins Boot holen wird. "Es wäre schön, wenn das noch viel mehr Häuser machen würden", sagt sie und ergänzt, dass die Zertifizierung auch das Unternehmen selbst ein Stück voran bringe. Der Blick von außen, auch auf Kleinigkeiten, wirke sich letztendlich positiv auf das Wohlbefinden der Gäste aus.

Hinzu komme, so Uwe Neumann, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Prignitz, das man mit den Dehoga-Sternen eine national und inzwischen auch international vergleichbare Messlatte anlege, an der Reisende die Qualität gut ablesen könnten. Betrachte man die Sache deutschlandweit, so gebe es in der Zertifizierung von Hotels und Gasthöfen noch sehr viel Nachholbedarf, macht Hans-Jürgen Kiefer vom Präsidium des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) Brandenburg, deutlich. Kiefer betreibt das Gästehaus Perleberg, war an der Zertifizierung in Rühstädt und Legde beteiligt. Er ist davon überzeugt, dass man mit der Vergabe der Sterne den Inlandstourismus weiter ankurbeln könne.

Zum Familienunternehmen von Kurt und Diana Glass gehört - neben den Häusern in Legde und Rühstädt - auch das Schlosshotel Bantikow (bei Kyritz). Es trägt ebenfalls drei Sterne, vergeben wurden sie Ende 2009. Die Zertifizierung gilt stets für drei Jahre. Danach wird erneut nach der Qualität geschaut, gegebenenfalls draufgelegt oder auch "abgespeckt", was die Sterne angehe, so Rückschlag. Was das Schlosshotel Rühstädt angehe, sei durchaus nach oben noch etwas möglich.

Viele sind schon klassifiziert

Von 47 im aktuellen Urlaubsjournal eingetragenen gewerblichen Beherbergungsbetrieben in der Reiseregion Prignitz sind 22 Betriebe Dehoga-klassifiziert – davon zwei Häuser mit vier Sternen,16 Häuser mit drei Sternen sowie im Bereich der G-Klassifizierung (Gasthöfe) vier Häuser mit drei Sternen.
Quelle: Tourismusverband

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen