Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Biotop Zufluchtsort für Mensch und Tier

Von TIWE | 04.05.2015, 23:04 Uhr

Schönheit, Heimatgefühl, Vielfalt: Den Baum hat der Bund für Umwelt und Naturschutz zum „Biotop des Monats“ auserkoren

„Oft werden wir nach einer guten Baumart für die Zukunft gefragt. Hier ist eine: Der Feld-Ahorn hat eine hohe Trockenheitstoleranz und sogar Überflutungstoleranz.“, sagt Katharina Brückmann, Expertin für Baum- und Alleenschutz BUND Mecklenburg-Vorpommern. „Gut gepflegt, ist er auch als Straßenbaum geeignet. Wir freuen uns sehr über die Wahl des Feld-Ahorn zum Baum des Jahres 2015. Die kleinere der heimischen Ahornarten sollte viel häufiger gepflanzt werden.“

Der Bund für Umwelt und Naturschutz hat den Baum als Biotop des Monats April gewählt. „Solitär stehende, majestätisch anmutende, alte Bäume sind inselartige Zufluchtsräume verschiedenster Tiere auf ausgeräumten, landwirtschaftlich genutzten Flächen“, betont Janine Wilken, Naturschutzexpertin des BUND.

Bestäubt wird der Baum des Jahres durch Bienen, Hummeln und Fliegen, die man an warm-sonnigen Frühlingstagen rund um die Kronen hören und sehen kann...